„Caroline Abram’s Kollektionen sind gedacht für alle Frauen welche sich schön, sinnlich oder einfach wie sich selbst fühlen wollen.“

 

Caroline Abram, die mehrere Jahre in Designerläden ausgebildet wurde, begeisterte sich bereits 1998 für das Design von Schmuck und Accessoires in der Brille: Lorgnettes, Lupen, Ketten usw. Sie etablierte das sonst nicht so bekannte Objekt namens Lorgnettes und feierte damit internationalen Erfolg.

Ausgezeichnet mit vier Gold Silmo Awards, eröffnete die Firma Filao seine Handwerkswerkstätten in Dakar, wo Caroline ihre Kindheit verbrachte. Dort bildete Sie ein Frauen-Team aus, welches seit 15 Jahre alle ihre Kreationen und Accessoires handwerklich herstellt. Caroline Abram verwendet verschiedene Materialien wie Acetat, Metall,  Silber, Holz und Halbedelsteine.